Michaela Kirschner Manager Ltc-Now Wilmersdorf, Schöneberg, Biesdorf

LTC

Herkunft und Ausbildung

Ich wurde 1968 im wunderschönen Schwarzwald im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und der Schweiz geboren. Meine Leidenschaft für Sprache hat mich von Kindheit an begleitet, so dass ich an der renommierten Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg zunächst deutsche und englische Literatur (Magister) und später in Tübingen Journalismus (Diplom) studierte.

Berufserfahrung

Ich beendete meine Studienzeit zur Jahrtausendwende und zog nach Berlin, wo ich drei Jahre lang als freie Journalistin für die taz und andere Tageszeitungen tätig war. Gleichzeitig habe ich immer viel mit Kindern gearbeitet, so zum Beispiel ein Jahr lang als Deutschlehrerin in Kent (England). Seit 2003 bin ich zertifizierte Lehrerin für Helen Doron Early English ausbilden, einer Lehrmethode, mit der schon Kleinkinder altersgemäß und spielerisch mit dem Englischlernen beginnen können. Die Methode begeisterte mich sehr und so eröffnete ich 2005 die School of English in Berlin-Wilmersdorf. Im November 2014 folgte eine Zweigstelle in Berlin-Biesdorf und seit August 2016 ist meine Schule auch in Berlin-Schöneberg vertreten. Seitdem habe ich hunderte von Kindern betreut, dutzende von Lehrern gecoacht und dabei viel darüber gelernt, wie man so unterrichtet, dass Freude und Neugier die Richtschnur des Lernens sind.

Persönliche Philosophie

Von den Eltern meiner kleinen Schüler höre ich immer wieder, dass sie Englisch nur mühsam und über die Schriftsprache gelernt hätten. Sie beneiden Ihren Nachwuchs um die lebendige Art des Lernens, die wir heute anbieten können.

Allen Erwachsenen möchte ich mit den Kursen von LtC Now die Möglichkeit geben, Englisch freudvoll und selbstbewusst zu lernen. Was Kinder uns vorleben – nämlich eine Fremdsprache offen und angstfrei wie ein neues Spielzeug zu erforschen – ist die ideale Einstellung. Jeder kann Englisch lernen, wenn er/sie von einem professionellen Trainer, einer guten Lernatmosphäre und modernen Unterrichtsmaterialien unterstützt wird. Es gibt sprachbegabte Menschen, doch es gibt keine Sprachunbegabten. Wir alle haben unsere Muttersprache gelernt, das ist der Beweis dafür.

Ich wünsche mir, dass in den nächsten Jahren Kinder und Erwachsene gleichermaßen von unserem Unterricht profitieren. Vor allem hoffe ich, dass es mir und meinem Lehrerteam gelingen wird, dass unsere Schüler soviel wie möglich aktiv Englisch sprechen. Ganz gleich ob im Beruf, in der Familie oder auf Reisen, die englische Sprache wird Sie mit anderen Menschen verbinden und es Ihnen ermöglichen, Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Dies ist in unserer globalen Welt von unschätzbarem Wert.

Skills

German
German, English
Masters in English and German literature
Bachelor in Journalism